Warum Psychotherapie

Wir alle erleben in unserem Leben Stress, Angst, Stimmungsschwankungen und andere Formen emotionaler Belastungen. Sei es aufgrund eines beruflichen Rückschlags, einer Ablehnung, finanzieller Probleme, Beziehungsthemen, eines persönlichen Verlustes oder aus anderen Gründen. Mit vielen Hürden des Lebens kommen wir ganz gut zurecht, manchmal brauchen wir aber zusätzliche Unterstützung.

Oft schrecken Menschen zurück, wenn sie das Wort „Psychotherapie“ hören. Aber im Gegensatz zu weit verbreiteten Missverständnissen ist Psychotherapie nicht nur für Menschen gedacht, die mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen haben. Es kann für jede*n von Vorteil sein, der*die unter Stress, intensiven Emotionen oder Lebensübergängen leidet und sein*ihr Leben verbessern möchte.

Bernhard Gracner - Praxis für Personzentrierte Psychotherapie Paartherapie Familientherapie Persönlichkeitsentwicklung Supervision in Wien
In Österreich sind derzeit 23 psychotherapeutische Methoden anerkannt. Angesichts dieser großen Auswahl stellen sich viele die Frage: „Welche davon ist für mich die richtige?“ Ich kann Ihnen dazu mitteilen, alle Psychotherapiemethoden sind wirksam. Das wichtigste ist, dass Sie sich von Ihrem*r Psychotherapeuten*in gut verstanden und aufgehoben fühlen.